Menü
h Suche
Jetzt suchen

Radeln auf Deutschlands beliebtestem Radfernweg

Weser-Radweg verspricht ausgezeichnetes Urlaubserlebnis

„Wo Werra sich und Fulda küssen, sie ihren Namen büßen müssen. Und hier entsteht durch diesen Kuss, Deutsch bis zum Meer, der Weserfluss“ – so die Inschrift des Wesersteins, der in Hann. Münden die Stelle markiert, wo aus den Quellflüssen Werra und Fulda die Weser wird. Hier beginnt nicht nur der rund 500 Kilometer lange Weg der Weser bis zur Nordsee, auch der Weser-Radweg hat hier seinen Anfang. Er ist vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) als „ADFC-Qualitätsroute“ mit vier Sternen ausgezeichnet – damit  gehört er offiziell zu den Top-Radrouten in Deutschland. Doch damit nicht genug, in diesem Jahr hat er erstmals den 1. Platz der ADFC-Travelbike-Radreiseanalyse belegt und darf sich nun Deutschlands beliebtester Radfernweg nennen.

Kein Wunder, denn auf dem Weser-Radweg finden Reisende nicht nur Ruhe und Erholung, sondern sie gestalten ihre Freizeit auch besonders aktiv. Dabei kommen, neben der körperlichen Ertüchtigung und dem ganz besonderen Naturerlebnis, auch Freunde kultureller Höhepunkte voll auf ihre Kosten.
Zahlreiche heimelige Orte und geschichtsträchtige Fachwerkstädte, die für einen Abstecher und eine Einkehr geradezu prädestiniert sind, finden sich ebenso am Rande des Weges wie historische Schlösser und Burgen, die zu einer Besichtigung einladen. Jede Tagesetappe hat dabei ihren ganz eigenen Reiz. So passiert man etwa in der Solling-Vogler-Region die weltbekannte Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG, die im gleichnamigen Schloss hoch über der Weser emporragt. In Minden befindet sich das weltgrößte Wasserstraßenkreuz und in der Hansestadt Bremen warten nicht nur die Stadtmusikanten. Eine einzigartige Verquickung von aktivem und kulturellem Urlaub!

Auf sieben Tagesetappen geht es von Hann. Münden bis in die Hansestadt Bremen – eine Verlängerung der Tour bis nach Cuxhaven ist selbstverständlich auch möglich, genau wie eine individuelle Routenplanung ganz nach den eigenen Wünschen! Für die insgesamt neuntägige Tour mit acht Übernachtungen/Frühstück, Radkarte, Informationsmaterial sowie Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft beginnen die Preise bei 649 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Weitere Informationen sind bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de, und unter Tel. 05536/960970 erhältlich.

>> Hier entlang zur unverbindlichen und kostenfreien Urlaubsanfrage. <<

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region