Menü
h Suche
Jetzt suchen

Mit dem Rad der Nordsee entgegen

Radfahrspaß für Jung und Alt auf dem Weser-Radweg

Das Frühjahr ist da und der Urlaub für das kommende Jahr wird geplant. Doch wo soll es in diesem Jahr hingehen? Urlauber, die gerne auf einem Fahrrad die Welt erkunden, finden bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland (SVR) eine Antwort auf diese Frage. Auf einer Radtour vom Ursprung der Weser bis hoch zur Nordsee, ermöglicht die SVR ihren Gästen einen unvergesslichen Radfahrspaß für Jung und Alt.

Auf rund 500 Streckenkilometern bietet der, vom ADFC mit 4 Sternen ausgezeichnete, Weser-Radweg aktive Erholung. Entlang der Weser führt er von Hann. Münden bis an die Nordseeküste bei Cuxhaven. Durch herrliche Landschaften, vorbei an kulturellen Sehenswürdigkeiten und historischen Orten, kommen Natur- und Kulturfreunde auf der Radtour, gleichermaßen auf ihre Kosten. So begeistert die Klosterkirche Lippoldsberg, das UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Corvey und die Hämelschenburg in Emmerthal die Radler. Dank leichter, bis gerade zu keiner Steigung und einem einfachen Streckenverlauf, ist der Weser-Radweg für alle Altersklassen bestens geeignet. Die SVR bucht für die Urlauber  passende Unterkünfte mit leckerem Radler-Frühstück, Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft, und, wenn gewünscht, Leihräder. Die Radfahrer können so entspannt in ihren Urlaub starten.

Sieben Tagesetappen führen von Hann. Münden bis in die Hansestadt Bremen.  Die Radtour mit acht Übernachtungen inkl. leckeren Radler-Frühstück, Gepäcktransport von Haus zu Haus sowie Informationsmaterial und Radkarte, startet bei einem Preis von 649 Euro pro Person im Doppelzimmer und 749 Euro pro Person im Einzelzimmer.

Weitere Informationen sind bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter Tel. 05536/960970 erhältlich.  

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region