Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Motorrad

Tour 2: Ottensteiner Hochebene - Beverungen - Neuhaus - Bevern

Motorrad · Weserbergland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Tour 2: Ottensteiner Hochebene - Beverungen - Neuhaus - Bevern
m 700 600 500 400 300 200 100 180 160 140 120 100 80 60 40 20 km Gierseilfähre Polle
schwer
197 km
8:00 h
2.743 hm
2.743 hm

Ottensteiner Hochebene: Als das besondere lokale Motorradgebiet im Weserbergland bietet es alles, was man für schöne Motorrad - km brauch: Leere Nebenestraßen, Kurven, Steigungen, kleine Serpentinen, und abgelegene Dörfer, herrliche Ausblicke in das Wesertal, kurze Distanz zu allen Sehenswürdigkeiten und Highlights der Region. Die Ottensteiner Hochebene bietet für mehr als nur eine Stunde Genuss mit allen Sinnen.

Rühler Schweiz: Die Rühler Schweiz ist neben der Ottensteiner Hochebene eine der bekanntesten Motorradstrecken im Weserbergland. Kurven, kleine Serpentinen sowie Steigungen zwischen Rühle und Lütgenade sorgen für viel Vergnügen. An schönen Tagen sind bis zu 750 Bikes auf dieser Strecke keine Seltenheit. Ende April zur Kirschblütenzeit findet in den Dörfern Golmbach, Reileifzen und Rühle ein gemeinsames und inzwischen bis nach Japan bekanntes "Kirschblütenfest" mit Wahl der Kirschblütenkönigin und vielen tausend Besuchern statt.

Polle: Der besungene Weserbogen (Dort wo die Weser einen großen Bogen macht...) beginnt unterhalb der gut restaurierten Burganlage, bei der Poller Fähre. Ein Überstetzen mit dieser Gierseilfähre ist quasi eine Pflicht-Motorrad-See-Reise und sollte auf keiner Weserbergland-Motorradtour fehlen. Außerhalb, nördlich auf der vielbefahrenden B83, im 3 km von Polle entfernten Brevörde, beginnt mit einer kleinen Serpentinen-Fahrt die Auffahrt zur Ottensteiner Hochebene. Belohnt wird man dafür mit ungetrübtem Spaß und einem der schönsten Blicke ins Wesertal. Wer es anschließend idyllischer mag, wählt zur Abfahrt die K39 und die im Ortsmittelpunkt von Brevörde endende Glesse-Straße.

Köterberg: Ob die Anfahrt über Polle - Hummersen, Polle - Falkenhagen oder über Höxter bzw. Albaxen - Löwendorf - Niese gewählt wird, der Köterberg gehört zum absoluten Pflichtprogramm einer Weserbergland-Tour. Mit 496 m über N.N. ist er die höchste Erhebung im Weserbergland bis zur Nordsee und aufgrund der Fernsicht von bis zu 80 km wohl einer der bekanntesten Bikertreffs im Norddeutschen Raum. Der Parkplatz ist oft mit bis zu über 250 Bikes und häufig auch bis an seine Kapazität belegt. Tages- und Abendtourer aus Hannover, Norddeutschland oder dem Ruhrgebiet sind an solchen Tagen hier anzutreffen. Motorradkollegen aus Holland oder Dänemark isnd auch an späteren kalten und nebeligen Herbsstagen keine Seltenheit.

Beverungen: Beverungen liegt im Drei-Länder-Eck von Niedersachsen, NRW und Hessen direkt an der Weser am Sollingrand. Von hier aus ist man fast schon im Reinhardswald, die Sababurg ist mit dem Bike schnell erreicht. Dei Bundesstraße (B241) Beverungen: Lauenförde - Amelith - Schönhagen - sorgt für zügigen Kurvenspaß, darf aber trotzdem nicht unterschätzt werden! Die Auffahrt von Beverungen bzw. von der B 241 sorgt für knackigen Motorradspaß. Wer davon schon vorher etwas mehr will, wählt die Anfahrt vom Köterberg - Ovenhausen - Ottbergen - Bruchhausen.

Profilbild von Barbara Deppe
Autor
Barbara Deppe
Aktualisierung: 07.01.2019
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
490 m
Tiefster Punkt
74 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Besondere Beachtung gilt auf folgender Strecke: B241 Lauenförde - Schönhagen

Für jeden Motorrad-Touristen gilt: Eine mentale Einstellung, die "Konditionierung", ist vor jeder Ausfahrt notwendig:

1. Mental, 2. Fahrtechnik/ Beobachtung der Fahrbahn, 3. Keine Fehler einschleifen lassen!, 4. Powerfahrt nur im Rahmen der max. zulässigen Geschwindigkeit wenn körperliche und seelische Verfassung, sowie die Straßenverhältnisse passen.

Die Auffrischung des Sicherheitstrainings ist in zeitlichen Abständen durch qualifizierte Instruktoren immer zu empfehlen!

 

Weitere Infos und Links

Solling-Vogler-Region im Weserbergland
Lindenstr. 8
37603 Holzminden/ Neuhaus
Tel.: 05536/ 96097-0
info@solling-vogler-region.de
www.solling-vogler-region.de

Start

Lütgenade (112 m)
Koordinaten:
DG
51.895230, 9.504730
GMS
51°53'42.8"N 9°30'17.0"E
UTM
32U 534730 5749505
w3w 
///traut.umweg.seitlich

Ziel

Lütgenade

Wegbeschreibung

Lütgenade - Rühle - Dölme - Reileifzen - Polle - Bervörde - Ottenstein - Sievershagen - Lüntorf - Deitlevsen - Lichtenhagen - Glesse - Eichenborn - Neersen - Baarsen - Vahlbruch - Wörderfeld - Falkenhagen - Rischenau - Biesterfeld - Niese - Köterberg - Löwendorf - Hohehaus - Bremerberg - Eilversen -Ovenhausen -Ottbergen (L890) - Bruchhausen - Haarbrück - Deisel - Helmarshausen - Beverungen - Lauenförde - Amelith - Schönhagen - Neuhaus - Mühlenberg - Bevern - Forst - Lütgenade

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Über die B64 oder B83 und dann die L580 bis Lütgenade.

Koordinaten

DG
51.895230, 9.504730
GMS
51°53'42.8"N 9°30'17.0"E
UTM
32U 534730 5749505
w3w 
///traut.umweg.seitlich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
197 km
Dauer
8:00h
Aufstieg
2.743 hm
Abstieg
2.743 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Asphalt geführte Tour individuelle Tour Straßenbereifung

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.