Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Fernwanderweg Etappe

Weserbergland-Weg, 9. Etappe: Lüntorf bis Emmerthal

Fernwanderweg · Weserbergland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Weserbergland Tourismus e.V. Verifizierter Partner 
  • Schloss Hämelschenburg
    / Schloss Hämelschenburg
    Foto: Weserbergland Tourismus e.V.
  • Schloss Hämelschenburg Kapelle
    / Schloss Hämelschenburg Kapelle
    Foto: Weserbergland Tourismus e.V.
  • / Schloss Hämelschenburg Tor
    Foto: Weserbergland Tourismus e.V.
  • /
    Foto: Martin Weier, Weserbergland Tourismus e.V.
  • /
    Foto: Martin Weier, Weserbergland Tourismus e.V.
  • /
    Foto: Martin Weier, Weserbergland Tourismus e.V.
  • /
    Foto: Martin Weier, Weserbergland Tourismus e.V.
  • / Weserbergland-Weg
    Video: Top Trails of Germany
m 400 300 200 100 12 10 8 6 4 2 km Ferienwohnungen "Am Mönkeberg" Aktiv-Ferienhof & Heuhotel Sander Hämelschenburg Schloss Hämelschenburg Emmerthal

Die neunte Etappe führt in 14 Kilometern von Lüntorf über die Hämelschenburg bis nach Emmerthal.

leicht
13,7 km
3:35 h
116 hm
254 hm

Von Lüntorf führt der Weserbergland-Weg weiter über Amelgatzen in Richtung Schloß Hämelschenburg, hinab ins Tal der Emmer. Hämelschenburg ist unbedingt eine Pause wert. Weite Gartenanlagen, eine Kirche und das prächtige Weserrenaissance-Schloß laden zum Verweilen ein. Seit 1437 ist das gut erhaltene Rittergut im Besitz der Familie von Klencke und wird bis heute nachhaltig bewirtschaftet. Vom Schloß Hämelschenburg ist es dann nur noch ein kurzes Wegesstück bis Emmerthal als Etappenziel. Entlang des Waldrandes führt der Weserbergland-Weg hier auf naturnahen Pfaden. In Emmerthal mündet die Emmer in die Weser, ein Paradies nicht nur für Wanderer sondern auch für Wassersportler: Unterbrechen Sie Ihre Wanderung hier doch für einen Ausflug mit dem Kanu!

Autorentipp

Besuchen Sie das prächtige Weserrenaissanceschloss Hämelschenburg oder genießen Sie eine wohlverdiente Verschnaufpause im idyllischen Schlosscafé.

outdooractive.com User
Autor
Martin Weier
Aktualisierung: 27.01.2020

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
207 m
Tiefster Punkt
67 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

An einigen Stellen benötigt man eine gute Trittsicherheit. Teilen Sie sich den Weg Ihren Kräften entsprechend in einzelne Etappen ein. Bei Nässe kann es an einigen Stellen rutschig sein.

Weitere Infos und Links

http://www.weserberglandweg.de

Start

Lüntorf (207 m)
Koordinaten:
DG
51.985603, 9.379097
GMS
51°59'08.2"N 9°22'44.7"E
UTM
32U 526033 5759504
w3w 
///türkis.balkon.ausgeprägter

Ziel

Emmerthal

Wegbeschreibung

Lüntorf, am Fuße der Ottensteiner Hochebene gelegen, lädt zur puren Entspannung ein. Abseits von Stress und Hektik lassen sich hier die Alltagssorgen vergessen. Highlight ist das jährlich im Frühjahr stattfindende Rapsblütenfest auf der Ottensteiner Hochebene, das auch das Örtchen Lüntorf mit reichlich Leben füllt. Von Lüntorf führt Sie der Weserbergland-Weg über Amelgatzen in Richtung Hämelschenburg. Das prächtige Weserrenaissanceschloss liegt im Tal der Emmer und gilt mit seinen Gartenanlagen, Wirtschaftsgebäuden und der Kirche als eines der schönsten Renaissanceanlagen in Deutschland. Das vollständig erhaltene Rittergut befindet sich seit 1437 im Besitz der Familie von Klencke und wird bis heute nachhaltig bewirtschaftet. Zu der wertvollen Kunstsammlung gehören Gemälde, Möbel, Porzellan, Gläser und Waffen aus dem 5. Jahrhundert. Eine kleine Pause nach Ihrer Wandertour lohnt sich im idyllischen Schlosscafé und Biergarten. Von hier aus haben Sie einen zauberhaften Blick auf die gesamte Anlage. Vom Schloss Hämelschenburg ist es dann nur noch ein Katzensprung in Richtung Emmerthal, das Ziel dieser Etappe. Die weithin sichtbaren grün-blauen XW Markierungen führen Sie entlang bewaldeter Bergrücken, auf wunderschönen naturnahen Wegen. Emmerthal ist geprägt durch die beiden Flüsse Emmer und Weser. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sich hier Wassersportler wie Ruderer und Kanuten treffen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln am Weserbergland-Weg finden Sie hier.

Anfahrt

Informationen zu unterschiedlichen Anreisemöglichkeiten finden Sie hier.

Parken

Weitere Informationen erhalten Sie von den örtlichen Tourist-Informationen und in unserer interaktiven Karte .

Koordinaten

DG
51.985603, 9.379097
GMS
51°59'08.2"N 9°22'44.7"E
UTM
32U 526033 5759504
w3w 
///türkis.balkon.ausgeprägter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Serviceheft: Der Weserbergland-Weg, mit Kartenausschnitten, Streckenbeschreibung sowie Hotel- und Gastronomietipps. Kostenfrei zu beziehen unter http://www.weserberglandweg.de

Kartenempfehlungen des Autors

Karte "Weserbergland-Weg", aktuelle Wegeführung, Zuwegungen und weitere Wald- und Wanderwege, Maße: 11 x 18,5 cm, Kartoniert (TB), Deutsch, Maßstab: 1:50000 Verlag: Kompass ISBN 978-3-85026-861-5

 

Interaktive Karte "Der Weserbergland-Navigator", digitale Streckenführung, Höhenprofile und GPS-Tracks. Hier geht es zum Weserbergland-Navigator.

 

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk setzen wir voraus. Im Sommer sollte man sich mit ausreichend Wasser verpflegen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
13,7 km
Dauer
3:35h
Aufstieg
116 hm
Abstieg
254 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.