Sprache auswählen
Tour hierher planen
Tourist-Information

Touristik-Information im WildparkHaus - dem Solling-Besucherzentrum

· 1 Bewertung · Tourist-Information · Solling-Vogler-Region · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Touristik-Information im WildparkHaus - dem Solling-Besucherzentrum
    / Touristik-Information im WildparkHaus - dem Solling-Besucherzentrum
    Foto: Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
April  - Oktober

Montag  - Freitag

09.30 - 16.00 Uhr

 

November - März

Montag - Freitag

10.00 - 15.00 Uhr

Profilbild von Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Autor
Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Aktualisierung: 11.12.2020

Koordinaten

DD
51.744489, 9.518709
GMS
51°44'40.2"N 9°31'07.4"E
UTM
32U 535811 5732747
w3w 
///gerichtlichen.familienname.köpfe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Barrierefreiheit

Badge Barrierefreiheit geprüft
Barrierefreiheit geprüft

  • Parkplatz für Menschen mit Behinderung
  • Stufenloser Zugang zum Gebäude/Objekt/Gelände (ggf. über Aufzug/Rampen)
  • 80 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • 70 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • WC für Menschen mit Behinderung
  • WC seitlich mit einem Rollstuhl anfahrbar
  • Klappbarer Haltegriff am WC mindestens auf der anfahrbaren Seite

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt vier gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • Der Weg vom Parkplatz zum Eingang ist 80 m lang. Er ist nicht leicht begeh- und befahrbar und hat eine maximale Längsneigung von 6 % über eine Strecke von 30 m.
  • Das Gebäude ist stufenlos über eine Rampe, aber am Eingang über eine Schwelle von 3 cm Höhe zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich.
  • Die Rampe vor dem Eingang hat eine maximale Neigung von 12 % und eine Gesamtlänge von 25 m.
  • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 88 cm breit. Ausnahmen: Schmalster Zugang zur Bewegungsfläche im WC ist 33 cm breit.
  • Der Schalter ist an der niedrigsten Stelle 79 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Die Exponate im Foyer sind überwiegend im Sitzen sichtbar.
  • Die Informationen zu den Exponaten sind überwiegend im Sitzen lesbar.
  • Angebotene Hilfsmittel: Scooter.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür mindestens 120 cm x 120 cm;
    vor dem WC 120 cm x 150 cm; vor dem Waschbecken 150 cm x 120 cm;
    links neben dem WC 105 cm x 70 cm und rechts neben dem WC 40 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.
  • Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten.
  • Informationen zu den Exponaten sind fotorealistisch dargestellt.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Hörbehinderte und Gehörlose
  • Informationen in Braille- oder Prismenschrift
  • Taktile Angebote (Tastmodell, Lageplan o.ä.)

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für blinde Menschen“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet, jedoch nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierungen in Höhe von 40-70 cm und 120-160 cm.
  • Am Eingang sind Treppen vorhanden. Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

Ausstellungsbereich im Foyer

  • Die Exponate sind allgemein gut ausgeleuchtet.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt und sind visuell kontrastreich gestaltet. Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten, wie z.B. Tierstimmen zum Anhören.
  • Informationen zu den Exponaten sind taktil (Brailleschrift, Prismenschrift) erfassbar, z.B. ein Tastmodell der Baumarten in der Region oder Wolfsspuren.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde
  • Informationen dargestellt mit Piktogrammen oder Bildern

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Tourist-Information sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt, jedoch nicht in Leichter Sprache.
  • Informationen zu den Exponaten sind fotorealistisch dargestellt.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Kognitiv Beeinträchtigte
Dieser Prüfbericht wurde von Reisen für Alle erstellt.
Zertifiziert im Zeitraum: 01.11.2020 - 31.10.2023

Empfehlungen in der Nähe

Wanderung · Solling-Vogler-Region
Wildparkroute Neuhaus (N 1)
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 5,2 km
Dauer 1:45 h
Aufstieg 132 hm
Abstieg 132 hm

von Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Wanderung · Solling-Vogler-Region
Kaffeerunde WildparkHaus
Schwierigkeit
Strecke 2,5 km
Dauer 1:00 h
Aufstieg 62 hm
Abstieg 62 hm

von Solling-Vogler-Region im Weserbergland e. V.,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Wanderung · Solling-Vogler-Region
Dreihütten-Weg (N 2)
Schwierigkeit leicht
Strecke 11,2 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 107 hm
Abstieg 116 hm

von Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Wanderung · Solling-Vogler-Region
Wald- und Tal-Route Neuhaus (N 4)
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 5,3 km
Dauer 1:45 h
Aufstieg 122 hm
Abstieg 122 hm

Diese Route führt Sie in Richtung Fohlenplacken. Von der "Fohlenplackener Hütte" haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf den Giersberg sowie das ...

1
von Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Wanderung · Solling-Vogler-Region
Rundweg Ahlewiesen (N 7)
Karte / Rundweg Ahlewiesen (N 7)
Schwierigkeit mittel
Strecke 7,8 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 160 hm
Abstieg 160 hm

von Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Wanderung · Solling-Vogler-Region
Hengstweide (N 5)
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 7,1 km
Dauer 2:15 h
Aufstieg 170 hm
Abstieg 170 hm

Qualitätstour entlang der Weiden rund um Neuhaus im Solling.

von Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Mountainbike · Weserbergland
Tour 7: Durch den Hochsolling
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 52,9 km
Dauer 6:00 h
Aufstieg 902 hm
Abstieg 902 hm

Abwechslungsreiche Berg- und Talfahrt im Ostteil des Naturparks Solling. Highlights der Tour sind die Durchquerung des Hellentals und bei schönem ...

von Solling-Vogler-Region im Weserbergland,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Mountainbike · Solling-Vogler-Region
Tour 16 Solling-Vogler-Region
Schwierigkeit schwer
Strecke 165 km
Dauer 18:00 h
Aufstieg 3.139 hm
Abstieg 3.142 hm

Cracks mögen diese Tour an einem Tag zurücklegen können. Als Vorbereitung zur Teilnahme an der Salzkammerguttrophy in Österreich mag es sogar eine ...

von Solling-Vogler-Region im Weserbergland,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Vincent Beckmann 
Ein sehr gelungenes Gebäude um sich inspirieren zu lassen. Kinder können hautnah die Bewohner des heimischen Lebensraums entdecken. Das Bistro Rotwild wirkt dem Hunger mit heimischen Speisen entgegen
mehr zeigen

Fotos von anderen


Touristik-Information im WildparkHaus - dem Solling-Besucherzentrum

Wildpark 1
37603 Holzminden OT Neuhaus
Telefon 05536/1011 Fax 05536/1350

Eigenschaften

barrierefrei
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung