Sprache auswählen
Tour hierher planen
Infopunkt

Duftstele 6 - Altes Pfarrhaus

Infopunkt · Solling-Vogler-Region
Verantwortlich für diesen Inhalt
Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Duftstele 6 - Altes Pfarrhaus

Das auf 1662 datierte alte Pfarrhaus ist ein ehemaliges Querdielenhaus mit zweigeschossiger Utlucht an der Nordseite, das städtebaulich durch die exponierte Lage an der Weser hervorgehoben wird. Es war zeitweise die Wohnung des Pastors der Lutherkirche.

Direkt neben dem Haus befindet sich die Weserbrücke. Nach der Sprennung der 1885 fertiggestellten Brücke während des Zweiten Weltkrieges konnte am 14. Oktober 1950 ein Neubau eingeweiht werden. Er präsentierte sich im typischen Stil der Zeit mit einer Tragkonstruktion aus Stahlblechträgern; die Brückenoberkante wurde als flacher Kreisbogen konstruiert. Die 2000/2001 gebaute jetzige Brücke greift diese Gestaltungselemente wieder auf. Pfeiler der Brüstungsmauern tragen ein Pferd (aus den Landeswappen von Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen) sowie einen Keiler (als bodenständiges Tier aus dem Solling): Bronzegüsse nach Modellen des Bildhauers Lorenz Zilken, Höxter-Corvey. An der ehemaligen Durchfahrt der Hafenbahn finden sich Markierungen des Wasserstandes verschiedener Hochwasser der vergangenen Jahrzehnte. (Weitere Hochwassermarken sind an den Gebäuden Johannismarkt 1 und Weserstraße 5 zu sehen.)

 

Hier duftet es nach Bratzwiebel

Die Zwiebel gehört zur Familie der Liliengewächse. Zu ihrer Verwandtschaft zählen der wilde Bärlauch, der Weinberglauch und der wilde Schnittlauch. Kultivierte Abkömmlinge sind der Knoblauch, die Schalotte und der Lauch. Die Zwiebel ist eine der ältesten Kulturpflanzen, ihr Geburtsort liegt in den Gebirgen und Steppen Ost- und Mittelasiens, von wo aus sie über den Orient in den Mittelmeerraum gelangte. Zwiebeln werden als aromagebende Zutat im häuslichen Gebrauch meist frisch verwendet. Bei der industriellen Verwendung ist der Einsatz von rohen und getrockneten Zwiebeln nur bedingt möglich. Daher wurde die Entwicklung von Zwiebelaroma notwendig. Bereits 1951 wurde von der damaligen Firma Dragoco ein Frischzwiebel-Extrakt hergestellt. Hierzu wurde der Frischzwiebelsaft durch Dünnschichtverdampfung eingedickt. Ende der 50er und Anfang der 60er Jahre wurden Roh- und Bratzwiebelaroma entwickelt. Seit Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre wird in Holzminden Bratzwiebelaroma in einer Vakuumtrocknungsanlage hergestellt. Dabei wird der Zwiebelsaft in drei Konzentrationsschritten im Vakuum ca. achtfach konzentriert. Das anfallende Kondensat wird mit Hilfe einer Rektifikationskolonne konzentriert und zur Zwiebelölgewinnung eingesetzt.In der Medizin wird der Zwiebel magen- und herzschützende Wirkung nachgesagt. Ihr Verzehr soll vor Thrombosen und Infarkten bewahren, gegen Erkältungen vorbeugen und sogar bei Haarausfall helfen.

Profilbild von Solling-Vogler-Region im Weserbergland e. V.
Autor
Solling-Vogler-Region im Weserbergland e. V.
Aktualisierung: 08.07.2020

Koordinaten

DG
51.827113, 9.444788
GMS
51°49'37.6"N 9°26'41.2"E
UTM
32U 530652 5741903
w3w 
///fachlich.einheit.teilen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
165 km
18:00 h
3.139 hm
3.142 hm
2,4 km
1:30 h
8 hm
12 hm
200 km
3:48 h
1.171 hm
1.171 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 3 Touren in der Umgebung
Mountainbike · Solling-Vogler-Region
Tour 16 Solling-Vogler-Region
schwer
165 km
18:00 h
3.139 hm
3.142 hm

Cracks mögen diese Tour an einem Tag zurücklegen können. Als Vorbereitung zur Teilnahme an der Salzkammerguttrophy in Österreich mag es sogar eine ...

von Solling-Vogler-Region im Weserbergland,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Stadtrundgang · Solling-Vogler-Region
Der historisch "duftende" Stadtrundgang
leicht
2,4 km
1:30 h
8 hm
12 hm

Wenn Sie erfahren wollen, warum Holzminden "Die Stadt der Düfte und Aromen" genannt wird, sollten Sie den duftenden  Stadtrundgang auf keinen Fall ...

1
von Solling-Vogler-Region im Weserbergland e. V.,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Motorrad · Weserbergland
Kreuz & Quer
200 km
3:48 h
1.171 hm
1.171 hm

von Solling-Vogler-Region im Weserbergland,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
  • 3 Touren in der Umgebung