Sprache auswählen
Tour hierher planen
Infopunkt

Duftstele 16 - Ackerbürgerhaus

Infopunkt · Solling-Vogler-Region · 90 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Duftstele 16 - Ackerbürgerhaus

Bereits wenige Schritte vom Marktplatz - dem Zentrum der Stadt - entfernt finde man mitten in in Holzminden ehemalige Bauernhäuser. Kennzeichnend ist die sehr hohe Diele, in die ein mit Getreidegarben oder Heu beladener Ackerwagen einfahren konnte. Der Dachraum dieser "Hallenhäuser" übernahm die Funktion der Scheune. Neben der Diele war vertikal Platz für zwei Geschosse. An der Straßenseite befanden sich die Wohnräume, hinten im Haus Werkstätten und Stall. Diese Häuser sind Belege für die wirtschaftliche Ausrichtung vieler Holzmindener in der Vergangenheit: Obwohl Stadtbürger und Handwerker, lebten sie hauptsächlich von ihrer Länderei. Das waren die für Holzminden so oft erwähnten "Ackerbürger" - in Bronzeguss verewigt, sitzt einer dieser Ackerbürger an der Einmündung der Mittleren Straße auf dem Marktplatz. Im dreißigjährigen Krieg war die Stadt weitgehend zerstört worden. Das Haus Mittlere Str. 9, von Henrich Krekeler erbaut und 1674 datiert, ist ein typisches Beispiel für den anschließend einsetzenden Wiederaufbau. Dem zeitlichen Abstand zufolge ging dieser nur recht schleppend voran!

 

Hier duftet es nach Hyazinthe

Die Hyazinthe gehört zur Familie der Liliengewächse. Man nennt sie auch die Fürstin der Gartenblumen des ersten Frühlings. Ihre Heimat ist der östliche Mittelmeerraum. Die Wildpflanzen findet man in den öden Gebirgen der Türkei und der Levante. Weitaus interessanter sind allerdings die durch Gärtner aus diesen relativ bescheidenen, aber intensiv duftenden Pflanzen gezüchteten Gartenformen. Unter phantasievollen Namen (City of Harlem, Delft Blue, Amsterdam Blushing Dolly) deuten sie auf die unübersehbaren Plantagenzentren in Holland (Harlem, Leyden, Alkmar) hin und füllen Seiten in den Katalogen. Aus einer kugeligen Zwiebel wöcht ein bis zu 35 cm langer, robuster Schaft, der die ca. 10 cm langen Blütentrauben in den Farben blau, lila, rot, rosa, weiß und gelb trägt. Hyazinthen blühen relativ kurz von Februar bis Ende April. Deshalb müssen Ernte und Verarbeitung sehr schnell erfolgen. Aus den Blüten wird durch Extraktion über ein Concrète ein sehr teures Absolue gewonnen. Die Ausbeute ist sehr gering. Für das Concrète liegt sie bei ca. 0,1% und weniger, woraus nur etwa 50 % als Absolue gewonnen wird. Das Absolue der Hyazinthen riecht grün-blumig, intensiv süß und narkotisch und wird in blumigen Phantasieparfums eingesetzt.

Profilbild von Solling-Vogler-Region im Weserbergland e. V.
Autor
Solling-Vogler-Region im Weserbergland e. V.
Aktualisierung: 08.07.2020

Koordinaten

DD
51.828559, 9.448221
GMS
51°49'42.8"N 9°26'53.6"E
UTM
32U 530887 5742065
w3w 
///geklärt.winzig.etabliert
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Stadtrundgang · Solling-Vogler-Region
Der historisch "duftende" Stadtrundgang
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 2,4 km
Dauer 1:30 h
Aufstieg 8 hm
Abstieg 12 hm

Wenn Sie erfahren wollen, warum Holzminden "Die Stadt der Düfte und Aromen" genannt wird, sollten Sie den duftenden  Stadtrundgang auf keinen Fall ...

1
von Solling-Vogler-Region im Weserbergland e. V.,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Stadtrundgang · Weserbergland
Holzminden historisch (barrierefrei)
empfohlene Tour Schwierigkeit
Strecke 2,4 km
Dauer 0:27 h
Aufstieg 8 hm
Abstieg 11 hm

Rundgang geeignet für: Rollstuhlfahrer Menschen mit Gehbehinderung Familien (mit Kinderwagen)

Weserbergland Tourismus e.V.
Mountainbike · Weserbergland
Tour 6: Weserauen-Tour
Schwierigkeit mittel geschlossen
Strecke 52,8 km
Dauer 5:15 h
Aufstieg 795 hm
Abstieg 795 hm

Die Weserauentour ist eine mittelschwere Tour. Sie führt sowohl fast völlig flach verlaufend entlang der Weser, mit oft tollem Ausblick auf die ...

von Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Radfahren · Weserbergland
Rund um den Solling - Welterberoute
Schwierigkeit
Strecke 30,7 km
Dauer 2:00 h
Aufstieg 43 hm
Abstieg 43 hm

1
von Solling-Vogler-Region im Weserbergland e. V.,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Schwierigkeit
Strecke 112,8 km
Dauer 8:05 h
Aufstieg 1.161 hm
Abstieg 1.161 hm

von Solling-Vogler-Region im Weserbergland e. V.,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Wanderung · Solling-Vogler-Region
Durch das romantische Hasselbachtal (H 1)
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 8,9 km
Dauer 2:45 h
Aufstieg 189 hm
Abstieg 189 hm

Rundwanderung durch ein tiefes Tal

4
von Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit
Strecke 4,7 km
Dauer 1:30 h
Aufstieg 85 hm
Abstieg 85 hm

Im Winter bei klirrender Kälte steigen Nebelschwaden über dem Hasselbach auf und verwandeln das Tal in eine geheimnisvolle Landschaft.

4
von Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit
Strecke 2 km
Dauer 0:45 h
Aufstieg 32 hm
Abstieg 32 hm

Im Winter bei klirrender Kälte steigen Nebelschwaden über dem Hasselbach auf und verwandeln das Tal in eine geheimnisvolle Landschaft.

1
von Solling-Vogler-Region im Weserbergland,   Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung