Sprache auswählen
Tour hierher planen
Industriedenkmal

Wasserkraftwerk

Industriedenkmal · Solling-Vogler-Region
Verantwortlich für diesen Inhalt
Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Wasserkraftwerk
Seit 1909 in der 1919 abgebrannten Klostermühle. Zur Nutzung der Wasserkraft der Schwülme wurde im Mittelalter ein 2,5 km langer Mühlgraben gebaut. Von der alten Klostermühle stammt aus der Domänenzeit die Inschrift „CLZH 1681“ (Carl Landgraf zu Hessen). Bis zum Umbau der Wasserkraftanlage 1939 bestand unterhalb ein Wasserrad, das der Stellmacherei Glasewald als Antrieb diente.
Profilbild von Solling-Vogler-Region im Weserbergland e. V.
Autor
Solling-Vogler-Region im Weserbergland e. V.
Aktualisierung: 08.07.2020

Koordinaten

DG
51.624118, 9.555282
GMS
51°37'26.8"N 9°33'19.0"E
UTM
32U 538438 5719379
w3w 
///sattlerin.gebiet.mettwurst
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Eigenschaften

Ausflugsziel
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden