Sprache auswählen
Tour hierher planen
organisierte Fernwanderung

Weserbergland-Weg: 14 Tage Wanderspaß

organisierte Fernwanderung · Weserbergland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wandern auf dem Weserbergland-Weg
    / Wandern auf dem Weserbergland-Weg
    Foto: CC BY, Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
14 Tage
ab 999,00 €
Genießen Sie Ihren Wanderurlaub auf dem vom Deutschen Wanderverband ausgezeichneten Qualitätsweg Wanderbares Deutschland. Fernab vom Alltag lädt der Weserbergland-Weg, aufgenommen in die Liga der Top Trails of Germany, also den schönsten Fernwanderwegen Deutschlands, zu Naturerlebnissen zwischen Hann. Münden und Porta Westfalica ein.

1. Tag | Individuelle Anreise in Hann. Münden

Der Weserbergland-Weg startet dort, wo auch die Weser Ihren Ursprung hat – in Hann. Münden. Die Dreiflüssestadt lädt mit der historischen Altstadt zu einem gemütlichen Rundgang ein.

2. Tag | Wanderstrecke ca. 16 km | Hann. Münden – Reinhardshagen

Die erste Wanderung startet in Hann. Münden mit der Möglichkeit die Altstadt von der Tillyschanze aus von oben zu betrachten, bis es dann Richtung Reinhardshagen geht.

3. Tag | Wanderstrecke ca. 20 km | Reinhardshagen – Wesertal

Entlang des Tierparks, dem Dornröschenschloss und dem Urwald Sababurg startet der zweite Tag abwechslungsreich in Richtung Wesertal.

4. Tag | Wanderstrecke ca. 20 km | Wesertal – Bad Karlshafen

Am vierten Tag wandern Sie in die Kurstadt Bad Karlshafen. Dort können Sie den Tag in der Weser-Therme ausklingen lassen.

5. Tag | Wanderstrecke ca. 27 km | Bad Karlshafen – Neuhaus/Silberborn

Starten können Sie die nächste Etappe mit einem Blick über die Weser, hinab vom Weser-Skywalk in Bad Karlshafen. Unterwegs in den Hochsolling verlassen Sie vorerst die Ufer der Weser und durchqueren den Hutewald Nienover, wandern vorbei am ErlebnisWald Schönhagen und schließlich an dem Wildpark in Neuhaus, bis Sie am Etappenziel angelangen. Sehenswert ist der Ausblick vom Hochsolling-Turm in Silberborn.

6. Tag | Wanderstrecke ca. 22 km | Neuhaus/Silberborn – Stadtoldendorf

Auf dem Weg nach Stadtoldendorf wandern Sie am Hochmoor Mecklenbruch entlang, eines der wertvollsten Hochmoore des niedersächsischen Berglandes, durch das Hellental und haben schließlich die Möglichkeit, den Tag mit einem kulturhistorischen Stadtrundgang in Stadtoldendorf zu beenden.

7. Tag | Wanderstrecke ca. 20 km | Stadtoldendorf – Bodenwerder

Wieder näher Richtung Weser geht es am 7. Tag der Wanderung. Genießen Sie unterwegs Kultur im Zisterzienserkloster Amelungsborn, bewundern Sie den Ausblick über die Solling-Vogler-Region vom Ebersnackenturm oder der Königszinne (ca. 250m hoch) und statten Sie dem Lügenbaron Münchhausen im gleichnamigen Museum in Bodenwerder einen Besuch ab.

 8. Tag | Wanderstrecke ca. 20 km | Bodenwerder – Lüntorf

 Auf der landwirtschaftlich geprägten Ottensteiner Hochebene geht es weiter nach Lüntorf, sehenswert sind hierbei der Bismarckturm und das Schloss Hehlen.

 9. Tag | Wanderstrecke ca. 15 km | Lüntorf – Emmerthal

 Vorbei an dem Rittergut Hämelschenburg geht es am 9. Tag der Wanderung direkt an die Weser, nach Emmerthal.

10. Tag | Wanderstrecke ca. 20 km | Emmerthal – Hameln

Auf 20 km schönsten Wanderwegen wandern Sie in die Rattenfängerstadt Hameln. Besonders sehenswert ist dort, neben der Altstadt, der Stadttteil Hastenbeck, bekannt durch den Film „Der unheimliche Mönch“ von Edgar Wallace.

11. Tag | Wanderstrecke ca. 27 km | Hameln – Rohdental

Auf dem Weg nach Rohdental passieren Sie den Süntelturm, die Hohensteinklippen, den Wasserfall Langenfeld, den Luhdener Klippenturm und können im Wander-Informationszentrum natour.NAH.Zentrum an der Schillathöhle Spannendes über die Natur erfahren.

 12. Tag | Wanderstrecke ca. 16 km | Rohdental – Rinteln

Vorbei an der Schaumburg und der Paschenburg geht die Wanderung bis nach Rinteln. Dort können Sie die Erlebniswelt Steinzeichen bestaunen oder die Aussicht vom Luhdener Klippenturm genießen.

13. Tag | Wanderstrecke ca. 15 km | Rinteln – Porta Westfalica

Die letzte Wanderung führt Sie vorbei am Besucherbergwerk Kleinenbremen und der Aussichtsplattform Porta Kanzel bis Sie schließlich in Porta Westfalica ankommen.

14. Tag | Individuelle Abreise

 

Leistungen:

  • 13 Übernachtungen wanderfreundlichen Unterkünften in Hann. Münden, Reinhardshagen, Gottstreu/Oberweser, Bad Karlshafen, Neuhaus/Silberborn, Stadtoldendorf, Bodenwerder, Sievershagen/Lüntorf, Emmerthal, Hameln, Rohdental, Rinteln, Porta Westfalica
  • 13 x leckeres Wanderfrühstück
  • Täglicher Transports Ihres Gepäcks
  • Wanderkarte
  • Infomaterial
  • Buchbar ab 2 Personen, von April bis Oktober

 

Preis:                                                           

  • Preis pro Person im Doppelzimmer    ab 999,00€
  • Preis pro Einzelzimmer                         ab 1149,00€

Jetzt ein unverbindliches und kostenfreies Angebot anfordern!

Inhalte zum Angebot

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappentour
Strecke 224,4 km
Dauer 63:05 h
Aufstieg 6.259 hm
Abstieg 6.343 hm

Der Weserbergland-Weg führt von Hann. Münden über Hameln bis nach Porta Westfalica - vorbei an Schlössern, Burgen und Fachwerkstädten sowie durch ...

1
Weserbergland Tourismus e.V.

Koordinaten

DD
51.751716, 9.523258
GMS
51°45'06.2"N 9°31'23.7"E
UTM
32U 536120 5733553
w3w 
///geldstücke.berichten.flucht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Solling-Vogler-Region im Weserbergland e. V.

37603 Holzminden-Neuhaus
Telefon 05536/960970 Fax 05536/9609720
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Verknüpfte Inhalte
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappentour
Strecke 224,4 km
Dauer 63:05 h
Aufstieg 6.259 hm
Abstieg 6.343 hm

Der Weserbergland-Weg führt von Hann. Münden über Hameln bis nach Porta Westfalica - vorbei an Schlössern, Burgen und Fachwerkstädten sowie durch ...

1
Weserbergland Tourismus e.V.
  • 1 Verknüpfte Inhalte