Sprache auswählen
Hann. Münden

Bewertung

Weserbergland-Weg, 1. Etappe: Hann. Münden bis Reinhardshagen/Veckerhagen

Details

Ulrich Arens

02.06.2015 · Community
Bin gestern (1.6.2015) den Weg in umgekehrter Richtung gegangen. Wunderschöne (und durchaus anstrengende) Wandergegend! Sowas zu gehen, lohnt allemal. Vielleicht besteht aber doch Verbesserungsbedarf (ich denke, dass Ihr Euch Vorschläge dazu wünscht), zB: Routenlogo: Schönes, genügend auffallendes Logo. in diesem Wanderabschnitt oft zuviele davon (wo der Weg sowieso nur geradeaus geht) und zuwenige, wo Abzweigungen, Kreuzungen usw. sie erfordert hätten. Wanderkarte: 1 Karte für alle 8 Abschnitte: Für mich war der Maßstab unglücklich. die wichtigen Feinheiten nicht auszumachen. Mehrere Karten herstellen mit glücklicherem Maßstab? Etappenbeschreibung: Den Sinn habe ich nicht verstanden. Hier aus dem Hamelner Raum kenne ich Beschreibungen, nach denen ich ohne gesonderte Karte und ohne ausgiebige Beschilderung wandern kann. zB Inge Müller im Niemeyer-Verlag. Mal nachsehen? www.niemeyer-buch.de Vielleicht bin ich da aber verwöhnt. Wegezustand: Leider ist etwa die Hälfte der Strecke asphaltiert oder betoniert (mal angenommen, ich hatte mich nicht verlaufen). Muss da vielleicht die Streckenführung überdacht werden? Ich hoffe, ich konnte helfen! Siehe auch Route 2. Beste Grüße!

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?