Menü
h Suche
Jetzt suchen
Danke für Ihre Empfehlung!

Vagabunden, Halunken und liederliche Frauenzimmer im Schloss

Themenführung im Weserrenaissance Schloss Bevern

„Erziehen und bessern statt Strafen“ hieß es im 19. Jahrhundert als im Schloss Bevern eine Besserungsanstalt, eine sogenannte Korrigendenanstalt, untergebracht war. Ob das die Insassen genauso gesehen haben? Am 21. Oktober gibt es darauf eine Antwort bei einer Themenführung der bauhistorischen Führungsreihe durch die 400-jährige Schlossgeschichte.


Verwahrloste Kinder wurden in der Anstalt untergebracht, ebenso wie Halunken und liederliche Frauenzimmer. Aber was war der Grund warum anständige Handwerker und ehrbare Frauen zu „Gefährdern der öffentlichen Ordnung“ wurden und wie sollte deren Umerziehung von statten gehen? Erfahren Sie mehr über die Hintergründe der Menschen, die in der Korrigendenanstalt untergebracht waren, die Vergehen die sie begangen haben und die Strafen die dafür zu erwarten waren.  
Auf der Reise durch das Schloss finden sich außerdem die Spuren, die die Zeit der Besserungsanstalt hinterlassen hat, von der Insassenrevolte, bis zu den Schlafräumen auf dem Dachboden.


Die Führung kostet fünf Euro und beginnt um 14 Uhr. Um Voranmeldung unter 05531/1216436 wird gebeten. Weitere Informationen sind bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter Tel. 05536/960970  erhältlich.
 

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region